Faiser

Ihre Meinung zu Politik, Wirtschaft und Familie ist uns wichtig

Sonosan – Wenn die Hörfähigkeit nachlässt

Endlich Ruhe im Ohr
Defizite ausgleichen – gegen den Tinnitus

Ein Hörsturz kündigt sich durch unerträgliche Geräusche im Innenohr an, die den Betroffenen tagsüber und nachts „begleiten“. Dennoch gewöhnt er sich nicht an das pfeifende Geräusch, sondern wertet es – zu Recht – als Zeichen, dass etwas nicht stimmt. Stress, permanenter Druck führen zu einer Veränderung auch des Organismus. Wer dies als Grund für das lästige Pfeifen ausgemacht hat, kann gezielt dagegen angehen: durch Sonosan.

Armes Ohr, aber es gibt Abhilfe

Das Ohr ist ein empfindlicher Teil des menschlichen Organismus, es muss alle Reize verarbeiten, und dies sind nicht wenige! So kommt es manchmal zu einer Überforderung des Innenohrs, fest wie ein „zu viel!“ Signal. An dieser Stelle sollte das Tempo generell herunter gefahren werden, aber auch dem Körper etwas gezielt Stärkendes zugeführt werden: Sonosan hilft dem Ohr dabei zu genesen.

Ständig auf Empfang

Die vielen Reize, die ein Großstadtmensch verarbeiten muss, sind ein Teil des Problems, aber auch Mehrfachbelastungen, ein gesteigertes Tempo und Pensum bei der Arbeit wirken fatal. Das „Klingeln im Ohr“ sollte ernst genommen werden und nicht lange geduldet werden. Sonosan ist rezepfrei erhältlich und enthält Coenzyme und neu entwickelte Stoffe, die dem Ohr sozusagen wieder zur Ruhe verhelfen.