Faiser

Ihre Meinung zu Politik, Wirtschaft und Familie ist uns wichtig

Qualität kommt vor Sparen!

Der Keilrahmen ist nicht nur einfach der Malgrund für ein Kunstwerk, sondern er trägt auch entscheidend zu dem Eindruck bei, den das fertige Gemälde vermitteln wird. Deswegen sollte man auch beim Rahmen viel Wert auf Qualität legen und nicht gleich das Billigste vom Billigsten kaufen. Wer keinen guten Rahmen und eine minderwertige Leinwand verwendet, der wird sich schon bald über Risse, Dellen und eine schlechte Haftung der Farben ärgern. Besonders wenn man bereits bespannte Keilrahmen kauft, sollte man auf die Qualität achten und nur Markenprodukte kaufen. Sonst wird man leider nicht lange Freude an seinem Werk haben. Herkömmliche Rahmen werden für gewöhnlich aus Weichhölzern wie Fichte oder Kiefer gefertigt. Sie bestehen – bei rechteckigen und quadratischen Formaten – aus vier Leisten, deren Enden jeweils im 90° Winkel angeschrägt sind. Dadurch kann man sie passgenau aneinander legen. Anschließend spannt man ein Leinwandtuch darüber und tackert dieses fest. Das sorgt für den nötigen Halt.